„Ärzte für Ukraine“ – kostenlose BEhandlung

Das Projekt „Ärzte für Ukraine“ wurde auf der Plattform JAMEDA ins Leben gerufen – hier können sich Ärzte registrieren, die eine kostenlose Behandlung von Flüchtenden innerhalb Deutschlands anbieten. Über 1400 Ärzte nehmen bereits deutschlandweit teil, auch in unserer Region. Die Webseite ist auf ukranisch, die behandelnden Ärzte sprechen ukrainisch, russisch oder englisch (die jeweiligen Sprachen werden in den Suchergebnissen angezeigt).

Das Portal ist über diesen Link zu erreichen: https://jameda.de/ukraine/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.